top of page
  • priskaheld

THURGAUER STAATSWEINE 2024

Aktualisiert: 27. März

Projektidee

Der Kanton Thurgau will mit den Thurgauer Staatsweinen die Weinregion des Kantons Thurgau bekannter machen. Geplant ist, die gekürten Weine bei offiziellen Anlässen auszuschenken und als Geschenk für Gäste, Referenten und Besucher zu verwenden.

Reglement

Das Landwirtschaftsamt, Arenenberg Beratung, Branchenverband Thurgau Weine und Agro Marketing Thurgau haben gemeinsam ein Reglement ausgearbeitet, welches die Rahmenbedingungen für die eingereichten Weine sowie das Auswahlprozedere festlegt. Am 7. September 2023 wurde es vom Regierungsrat genehmigt. 

Teilnahmebedingungen

• AOC Thurgau

• ÖLN oder Bio

• Mitglied Branchenverband Thurgau Weine

• Ungerade Jahre: Müller-Thurgau Weine und rote Spezialitäten inkl. PIWI

• Gerade Jahre: Pinot Noir (ohne Barrique) und weisse Spezialitäten inkl. PIWI 

Ausschreibung

Die Ausschreibung erfolgte am 15. Februar 2024. 

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss der eingereichten Weine ist der 5. Mai 2024.

Beurteilung Fachjury

Die Degustation findet am 30. Mai 2024 bei einer Blinddegustation auf dem Arenenberg statt.

​Die Fachjury benotet nach dem 100 Punkte System.​ 


Die Finalisten

An der Finalrunde vom 17. Juni 2024 degustieren Persönlichkeiten aus Regierung, Politik, Wirtschaft und Tourismus bei einer Blinddegustation die Finalisten. Nach persönlichem Geschmack werden die Weine mit den Rängen 1 – 3 bewertet.


Auszeichnung

Die Produzenten der Siegerweine erhalten den Zusatzkleber "Thurgauer Staatswein 2024" für die Kennzeichnung ihrer gekürten Weine. Der "Thurgauer Staatswein-Kleber" darf auf identischem Wein (mit der gleichen Losnummer) des entsprechenden Jahrgangs aufgebracht werden.



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


bottom of page